HLF Hemau 40 / 1

Hilfeleistungslöschfahrzeug

Funkrufnahme:                          Florian Hemau 40 / 1

Typ:                                              Iveco Magirus

Baujahr:                                       2008

Gesamtgeweicht:                       14700 Kg

Leistung:                                     300 PS

You need to upgrade your Flash Player
Beladeliste:
  1. Im Geräteraum 1 sind der Tragbare Stromerzeuger inkl. Abgasschlauch, ein 230mm Flex, eine Brechstange und eine Säbelsäge verlastet. Hinter der Trennwand finden sich Scheinwerfer mit Stativ, Reservekanister, Kabeltrommel, Bügelsäge, Feuerwehraxt und ein Bolzenschneider
  2. Im Geräteraum 2 sind ausser Spreizer und Rettungsschere inkl. Zubehör auch noch eine Rettungsplattform, ein Rettungsbrett, zwei Rettungszylinder, ein Satz Crib-Blox,  2 Paar Beinschutz, zwei Waldarbeiterhelme, eine Motorsäge mit Zubehör und Doppelkanister auch noch Airbag Schutzsysteme und zwei Hebekissen mit Zubehörbox und Pressluftflasche.
  3. Der Geräteraum 3 ist mit zwei Atemschutzgeräten, sechs Reserveflaschen, einem Rettungstuch, zwei Feuerlöschern, einem Handwerkzeugkoffer und Rohrdichtkissen beladen.
  4. Im Geräteraum 4 sind Chemieschutzanzüge, ein Satz Crib-Blox, eine Umlenkrolle, Rundschlingen 10T, Windenkeile, der Mehrzweckzug mit Zubehör, Drucklüfter und ein Reinigugsset mit Pressluftanschluss.
  5. Im Geräteraum 5 sind neben zwei C-Schläuchen gerollt, drei Schlauchtragekörben, sechs B-Schläuchen, drei Mulden, ein Schornsteinfegerwerkzeug,einem Abschleppseil,Kupplungsschlüssel, B-C Reduzierungen noch ein Schnellangrifsverteiler.
  6. Der Geräteraum 6 ist neben vier Paar Gummihandschuhen zwei Paar Gummistiefel, einer Verlängerung für den Rettungssatz, Schachthacken und einem Reservekanister. Mit einem Schaumstrahlrohr M, einem Druckminderer, einer Wasserwand, einem C- Strahlrohr, zwei B- Strahlrohren, zwei Hohlstrahlrohren, einer Tauchpumpe mit Schläuchen, einem 30 Meter Schnellangriffsschlauch, einer Schumzumischanlage, zwei Stützkrümmer, einem Saugschlauch für Schaumkanister und einem Schnellangriffsverteiler beladen.
  7. Der Geräteraum Heck ist neben dem Saugzubehör, Atemschutzüberwachungstafel und Bedientableau für Lichtmast mit der Fahrzeugpumpe ausgestattet.
  8. Im Mannschaftsraum finden sich neben Taschenlampen, Rettungsleinen, Warnwesten, Funkgeräten für Atemschutzträger auch noch vier Pressluftatmer, Masken und die Wärmebildkammera.