LF Hemau 41 / 1

Löschfahrzeug

Funkrufname:                         Florian Hemau 41 / 1

Typ:                                           Iveco Magirus

Baujahr:                                   1995

Gesamtgewicht:                     13500 Kg

Leistung:                                 220 Ps

You need to upgrade your Flash Player
  1. Im Geräteraum 1 befindet sich neben dem Drucklüfter, dem Be- und Entlüftungsgerät auch der Spaten, der Stromerzeuger sowie der Reservekanister.
  2. Stativ für Strahler, Hebekissen, Tauchpumpe, Rettungsspreizer und Aggregat, Rettungszylinder und Formhölzer sind im Geräteraum 2 untergebracht.
  3. Der Gasmesskofer sowie die Atemschutzgeräte + Reserveflaschen, Atemschutzmasken, Fluchthauben, Feuerwehraxt und C-Schläuche befinden sich im Geräteraum 3.
  4. Im anschließenden Geräteraum 4 lagern die Motorsäge, Flex, Kabeltrommeln, B-Schläuche, der Strahler und die Blinkleuchten für Leitkegel.
  5. Saugschläuche, Mulden, Holzkeile, Verteiler und 3 Tragekörbe C-Schläuche sowie der Werkzeugkoffer sind im Geräteraum 5 verstaut.
  6. Im Geräteraum 6 finden Schaummittel, Schaumstrahlrohr, Schaumzumischer, Hydrantenenschlüssel, Standrohr, Strahlrohre und Schnellangriff ihren Platz.
  7. Auf der Rückseite des Geräteraumes sind der Saugkorb, Sammelstück, Fahrzeugpumpe und Verkehrsleitkegel untergebracht.
  8. Im Mannschaftsraum finden außer 2 Atemschutzgeräten, Taschenlampe, Funkgeräte und Warnwesten ihren Platz. Außerdem sind auch noch Krankentrage, Stahlseile, Hebel und Brechwerkzeuge, Verbandkasten und Krankendecke unter den Sitzbänken verteilt.