Feuerwehr-Wettkampf der Oberpfalz

IMG-20150519-WA0001

Amberg/Hemau  Der Feuerwehr-Wettkampf der Oberpfalz fand in diesem Jahr in Amberg statt. Unter den mehr als 1000 Teilnehmern aus Südtirol, Österreich, Tschechien und Deutschland war auch die Wettkampfgruppe der Feuerwehr Hemau vertreten. Dieser traditionelle internationale Feuerwehrwettkampf besteht aus zwei Teilen, einem trockenen Löschaufbau sowie einem Staffellauf. Die Gruppe setzt sich aus Gruppenführer, Maschinist, Melder, Angriffs- Wasser- und Schlauchtrupp zusammen. Wenn vier Saugschläuche samt Saugkorb gekuppelt sind und der Angriffstrupp zwei B-Schlauchlängen zum Verteiler verlegt hat, rücken Angriffstrupp und Wassertrupp mit je zwei C-Schlauchlängen zum Angriff vor. Sobald die komplette Gruppe ihre Endaufstellung eingenommen hat, wird die Zeit gestoppt. Das Abzeichen in Bronze erhielten Tobias Meinlschmidt, Andreas Kerstensteiner, Sebastian Listl. Das Abzeichen Bronze II (Bandschnalle) Klaus Rohrmeier, Florian Ziegaus, Achim Regensburger, Tobias Wolfsteiner, Josef Ferstl undFranz Mirbeth.